StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» NEUER SHIT
Mo 28 Mai 2018 - 17:48 von Kaito

» Der "Das Forum ist zwar Tod aber ich schau trotzdem manchmal vorbei"-Thread
Mo 2 Okt 2017 - 22:41 von Kenshin

» Grandline - Neue Welt - Unbekannte Insel
Di 12 Sep 2017 - 18:14 von Jack Slater

» GOATjack88
Mo 21 März 2016 - 22:35 von Jack Slater

» Hearthstone Karten
Di 18 Aug 2015 - 19:51 von Gunji

» Fairy Piece
Sa 17 Jan 2015 - 19:32 von Gast

» Harvest Moon
Di 30 Sep 2014 - 2:54 von Gast

» Jack Slater VS Kaito Kashira!
Mo 15 Sep 2014 - 23:50 von Jack Slater

» Chishiki-Akademie/ Schul Rpg
Fr 27 Jun 2014 - 17:13 von Gast

Links
Information:
Regelwerk
Storyline
Staff
Kampfsystem
Fraktionen
Avatarliste
Hintergrundwissen

Guides:
Teufelsfrüchte
Schwerter
Haki
Formel 6
Fischmenschen Karate
Seimei Kikan

Teilen | 
 

 Die Insel der Schlachten

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Insel der Schlachten   Sa 21 Apr 2012 - 15:03

Leo sah sich das Spektakel gespannt an und er hatte eine kleine Vermutung, dass das Feuer ein Teil von Jacks Körper war, zu mal die Flammen nicht wie normale aussahen. Das bedeutete, dass Jack wirklich überall auftauchen könnte, wenn die Feuerbälle den Boden berührten. Aber zunächst musste er aufpassen, dass er nicht von diesem fliegendem Feuer getroffen wird. Er nahm sich dieses mal sein anderes Axtschwert. Es würde nichts bringen, wenn er ausweichen würde, denn mit seinen Gewichten an den Füßen wäre er ein leichtes Ziel und könnte immer noch von den Druckwellen getroffen werden. In kürzester Zeit hat er sich ein Glas genommen und es war tatsächlich, dass Herculeswasser, welches jeder kannte gegen den Leo bereits einen Kampf auf Leben und Tod gekämpft hat und das würde auch Jack sicherlich wissen, wenn er ihn beobachtete. Der Samurai nahm sich beide Schwerter und schlug mit den beiden Waffen abwechselnd in die Luft. Dabei brüllte er lautstark: "One-X double!" Der Beiname Double hatte nichts anderes zu bedeuten als das er One-X mit beiden Waffen benutzte, was eine enorme Zerstörungskraft freisetzte. Die Tatsache, dass er das Herculeswasser benutzte machte diesen Angriff, aber erst möglich, da seine Muskeln zwei so schwere Klingen alleine nicht halten könnten. Mit dieser Aktion blieb Leo diesem Angriff des Kaisers wenigstens verschont und vielleicht hat ihm das Haki ja etwas Schaden zugefügt. Leo wusste nicht viel über die Phoenix-Frucht, weswegen er davon keine Ahnung hatte. Aber die Tatsache, dass Jack kurz darauf hinter ihm erscheinen würde war wirklich nicht vorherzusehen. Als die Kette sich in den Boden zog gab es einen enormen Druck und die Steine, welche sich im Boden befanden fraßen sich durch die Umgebung während sie durch die Gegend flogen. Und Leo wäre beinahe von ein paar getroffen worden, wenn er nicht selbst einige Meter zurückgeschleudert worden wäre. Die Gewichte verhinderten, dass er wegflog. Es hatte wirklich etwas gutes sich auf diese Dinger zu verlassen, denn ohne diese wäre er gegen Druckwellen viel offener. Der Druck, welcher sich auf seiner Brust bemerkbar machte war durch das Wasser immer noch im erträglichem Bereich. Er musste sich nun gegen Jacks nächsten Angriff wehren, welcher wirklich bedrohlich wirkte. Doch Leo versuchte praktisch Feuer mit Feuer zu bekämpfen, was seinem Körper enormen Schaden anrichten konnte, wenn er nicht aufpasste. Er sprach: "Are You Scared?" Da seine Muskeln gegen seine Haut gedrückt wurden, klangen die Worte ziemlich gequält, aber Leo war gewohnt so zu kämpfen. Er sprang dem Kaiser entgegen und bereitete die Nächste Technik vor. Das Haki wurde in die Bandagierte Faust geladen und diese kam im Flug auf die Faust des Kaisers zu. Die Technik von der hier gesprochen wird war ohne Zweifel Let it Die. Dies könnte ihn vielleicht etwas verletzen, aber Leo schlug genau gegen die Kette, was seiner Hand ziemlich viel Schaden anrichtete. Dennoch war er froh, dass dieser Schlag nicht seinen Brustkorb traf, denn unter Umständen wäre es dann mit ihm vorbei. Die Druckwellen, welche durch die Schläge entstanden trafen sich, wobei Leos im Nachteil war, logischer weise. Er hatte das dumpfe Gefühle, dass er mit einer Dosierung alleine nicht auskommen würde. Jedenfalls flog er weiter weg und musste sich kurz auf die nächsten Schritte vorbereiten.
Nach oben Nach unten
Jack Slater
Stärkste Kreatur der Grandline
avatar

Stärkelevel : 6
Theme : JACK THEME

BeitragThema: Re: Die Insel der Schlachten   Mi 25 Apr 2012 - 18:03

[Übergehungsregel]
Die Druckwelle schien von solcher Kraft, dass niemand in der Lage war weitergehend zu handeln. Sie schienen erstarrt, die Energie die freigesetzt wurde schien gar Raum und Zeit in Unordnung zu bringen, sodass die Zeit für wenige Sekunden scheinbar stehen blieb. Inmitten einer gewaltigen Kraftexplosion stand der Kaiser mit der Eisenkette, am Körper liegend. Eine Hand an der Zigarette in seinem Mund, die andere zog die Kette wieder an, hoch über seine Schultern. Ein genüsslicher Zug an der Zigarette, ehe die Explosion schließlich auch den Kaiser mit sich riss. Diese Insel war nun nur noch eine wüste Landschaft. Ein Krater kam auf den anderen und der Kampf sollte weitergehen. Jack stand nun da, Oberkörper frei, mit Zigarette im Mund und einer Hand in der Hosentasche. "Also Jungs, das war ja auch alles ganz unterhaltsam bis jetzt, aber der Boss hat noch einige Termine vorab zu nehmen...[ Cool Face ] darum mach ich dem jetzt ein Ende und wünsche euch noch viel Vergnügen im Jenseits..hehehe". Und das war der Jack, wie man ihn kannte. Vor einigen Wochen noch hätte er so etwas gesagt wie "Das Ende naht"..oder "Möge das Chaos euch mit sich reißen"...aber nein, seit Cyphers Tod und dem darauf folgenden Kampf mit Aaron war Jack wieder der Alte. Und als dieser würde er nun auch von dieser Welt gehen. Die Zigarette war aufgeraucht, die Kette hatte Jack abgelegt, so lag sie da am Boden. Noch nie in einem Kampf hatte die Kette seinen Körper verlassen. Es gab generell wenige Situationen in denen man "Eisenkette" Jack ohne diese Kette sah...Dann umgab Jack diese mystische Aura..diese Energie, als würde sich ein Kraftfeld bilden. Sein Körper leuchtete auf, die Augen glühten rot und es war ein faszinierendes Schauspiel was sich dann bot. Man konnte den weißen Ziegenbart und den Irokesen auf seinem Haupt sehen, die Piercings und Tätowierungen an seinem Körper, sie schienen alle zurück. Sein reines Ich scheinbar. Der Jack, der vor seiner Wiedergeburt und vor seinem Feldzug gegen Marine und Weltregierung existierte. Ein Säufer, ein Rüpel, Weiberheld und Rock'n'Rolla. Ein nicht ganz so gnadenloser Kämpfer, wie er es heute vielleicht ist, aber doch der Jack der Shikei überzeugt hatte. Davon überzeugt, dass er der beste ist...Die letzten Worte Jacks "Kira...duck dich...hehehe" Dann wisperte er, kaum verständlich Master Exploder!. Sein Körper war verschwunden, stattdessen jagte diese winzig kleine Kugel auf das Zentrum der Insel zu....


Ein Moment der Stille...Dann ging die Insel unter, mitsamt all jenen die sich nicht vor dieser Explosion retten konnten. Die Kraft die entladen wurde riss ein tiefes Loch in den Meeresgrund, sodass das Wasser durch das herausschießen der Magmar im Erdinneren verdampfte, die Umgebung austrocknete und die giftigen Gase aus dem Inneren der Erde heraustraten. War das nun das Ende der gesamten Ära? Die Ära, die zumindest in ihren letzten Jahren von Jack beherrscht wurde. Jack Slater. Ein Mann dessen Aufruf, man könne seinen Kopf bekommen, trete man nur gegen ihn an, hatte einen Krieg ausgelöst. Dieser wurde jetzt mit Sicherheit nicht beendet. Klar, etliche Kämpfer hatten durch den Master Exploder nun ihr Leben verloren und wurden eingesogen in den Schlund der Erde. Doch nun war die Welt in Anarchie. Die Piraten mussten sich ohne Hilfe der CEC ihre Position zurückerkämpfen, die Marine musste sich nun beweisen und die Weltregierung diese Chance nutzen. Vielleicht würde gar die Revolution zurückkehren, dies ist alles ungewiss. Nur eines ist klar. Es wird ein neues Piratenzeitalter geben und Jack war daran nicht ganz unschuldig.

Noch weitere Fragen sind offen. War Kira verstorben? Hatte auch Kaito eine Technik eingesetzt um sich zu schützen oder selbst für Zerstörung zu sorgen? Was machte der Samurai? Und wo war der Admiral Pedrohks?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Die Insel der Schlachten
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Die Mondinsel
» Inselkatzen - von Möwe
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Einsame Insel (höhö :D) nur Grau und ich:)
» Street Cat´s-Einsame Insel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - RPG :: Rpg Zone :: Grandline - Neue Welt-
Gehe zu: