StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Der "Das Forum ist zwar Tod aber ich schau trotzdem manchmal vorbei"-Thread
Mo 2 Okt 2017 - 22:41 von Kenshin

» Grandline - Neue Welt - Unbekannte Insel
Di 12 Sep 2017 - 18:14 von Jack Slater

» GOATjack88
Mo 21 März 2016 - 22:35 von Jack Slater

» Hearthstone Karten
Di 18 Aug 2015 - 19:51 von Gunji

» Fairy Piece
Sa 17 Jan 2015 - 19:32 von Gast

» Harvest Moon
Di 30 Sep 2014 - 2:54 von Gast

» Jack Slater VS Kaito Kashira!
Mo 15 Sep 2014 - 23:50 von Jack Slater

» Chishiki-Akademie/ Schul Rpg
Fr 27 Jun 2014 - 17:13 von Gast

» Yugioh Fighter Kawaii Y Mura
Mo 23 Jun 2014 - 21:26 von Jack Slater

Links
Information:
Regelwerk
Storyline
Staff
Kampfsystem
Fraktionen
Avatarliste
Hintergrundwissen

Guides:
Teufelsfrüchte
Schwerter
Haki
Formel 6
Fischmenschen Karate
Seimei Kikan

Teilen | 
 

 Emu Raylight Manson

Nach unten 
AutorNachricht
Emu R Manson

avatar

Stärkelevel : 0

BeitragThema: Emu Raylight Manson   Fr 25 Apr 2014 - 18:40









Vorname: Emu
Nachname: Manson
Spitzname: der Schadstoffmensch
Alter: 27
Geburtsdatum: 6ter Juni
Herkunft: Eastblue / Logue Town
Rasse: Mensch
Familie: Sancho Manson (Vater 69 tod)
        War Chef der Stadtwache von Logue Town und versuchte einen Autoritären Erziehungstil am Jungen Emu Manson was Jedoch völlig scheiterte.Den Tod seiner Frau verkraftete er gut da er sich ab dann lediglich auf seine Arbeit konzentrierte. Als er die Naricht von der Meuchelei um die Teufelsfrucht erhielt wurde er zunehmend schwächer im Amt und sein guter Ruf starb völlig aus bis er im Alter von 66 Jahren entlassen wurde. Er lebte ein Jahr zurückgezogen in Logue Town. Er starb schließlich an einem Sturz von der Treppe.


Karma  Manson (Mutter 59 tod)
Mutter von Emu sie führte wie ihr Mann ebenfalls ein Hartes Regime.Jedoch hatte sie wie ihr Sohn Tendenzen zum Alkoholismus.Als ihr Sohn schließlich durchbrannte brach diese Tendenz völlig durch . Sie starb als sie stark Betrunken aus dem Fenster fiehl.

Zugehörigkeit: Krimineller





Haarfarbe: Grau /Weiss
Augenfarbe: Grün
Größe: 1.80
Gewicht: 80 kg





Persönlichkeit: Emu gibt sich zumeist Logisch denkend .Er ist trotz dem ein Lebemann und vertrinkt meist seine Beute im Beisein schöner Frauen direkt am erste Tag weshalb er häufig unterwegs sein muss.Er ist meist Einsam auf See darum trinkt er dort ebenfalls.Auch Raucht er Permanent.Dieses See verhalten steht konträr zu seinem Landverhalten. Er ist trotz allem Kampflustig da diese seine Einzige Abwechslung auf See ist .Er hasst die Marine sowie alles was ihn einschrenken will.Er verhält sich seinem gegenüber meist respektvoll.Er wird meist wütend wenn seine Erwartungen enttäuscht wurden oder man ihn belogen hat.In diesem Fall ist er äußerst  jehzornig und Rachsüchtig.Auch ist das Schicksal seiner Familie ein Thema was er nicht hören will da dies ihn mit seinen eignen Fehlern konfrontiert. Er selbst gesteht seine Fehler nie ein da er sich  im Rausch als Perfektion sieht.Er mag den Geruch von Nikotin und Alkohol und verabscheut vorallem die Stille da er in Stillen Momenten zur Depression neigt. Er gibt sich in Spelunken und Bars meist Machohaft und scheut sich nicht eine Schlägerei anzufangen.Wenn er ein Schiff oder ein Gebäude  entert geht er kaltherzig und gnadenlos vor .Versiegelt aber nach gewonnenem Kampf die Augen seiner Gegner und wünscht ihnen alles Gute. Er hat zudem eine Schwäche für okkulte Literatur.

Ziel: Eine Nachhaltige Erfüllung für sein Leben





Fähigkeiten : Teufelsfrucht: Schadstoff-Frucht . Macht ihm Zu einem Schadstoffmenschen das Heißt er kann sämtliche Gifte in Sich speichern ohne Schaden davon zunehmen.Desweiteren kann er sich durch Aufgenommene Schadstoffe zusätzliche stärke für den Kampf generieren. Diese Kraftregeneration kann er bis auf das Level X steigern wo sein Ganzer Körper zum Schadstoff dieser Zustand macht ihn kurzzeitig unverwundbar und jede Berührung tödlich.Auch kann er seine Schadtstoffe auch nur in bestimmte Körperteile stecken um beispielsweise kann er sich damit auf der Brust kurzzeitig einen Giftpanzer errichten.  

Kampfstil: Emu verfolgt einen Kampfstil der Sich auf Schläge und Tritte Konzentriert, die er Mittels seiner Teufelskräfte verstärkt. Er kann jedes Körperteil durch Giftstoffe zusätzlich verstärken was zur Vergiftung des Gegners führt. Er beherrscht eine Reihe von Schlägen und Kicks  welche er als Schadtstoffkampfstil bezeichnet.
TECHNIKEN: - er bezeichnet seine Attacken als Giftstoffkampfstil

Name: Level X
Art: Angriff / Verteidigung
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Der Körper wird zum Einzigen Giftstoff was bei jeglicher Berührung Tödlich endet.

Name: Level A
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf /
Beschreibung:Emu Pumpt Schadstoffe in seine Arme und schlägt seine Gegner , dieser Angriff lähmt den Gegner

Name: Level B
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Emu Pumpt Schadstoff in seine Beine um seinem Gegner einer Lähmenden Kick oder Stomp zu verpassen .

Name : Level C
Art: Verteidigung
Reichweite :Nahkampf
Beschreibung
Emu  hält Finger seinem Angreifer ins Gesicht durch eklatanten Geruch wird dieser zum Beenden seiner Aktion gezwungen.


Stärken: - Teufelskräfte
          - auf Level X unverwundbar
          - Jede Berührung mit Schadtstoff schwächt den Gegner
          - Überlegtes Vorgehen
          - Schläge lähmen den Gegner
          - Immun gegen Gifte
Schwächen: - schlechte Ausdauer
               - Level X Kostet ihm viel Kraft
               - kann nicht Schwimmen
               - Kämpft meist Alkoholisiert
               - Ohne Schadstoffe  leicht schwächbar
              - Teilweise Hohe ungeschicklichkeit
               - Zeitweise Aufkommende Depression
              - Bei Wasser werden Teufelskräfte geschwächt
              - Geruch verhindert hinterhalte


https://2img.net/h/i955.photobucket.com/albums/ae39/Sheep007/Forum%20pics/Bio_zps431b156a.png



Emu wurde als Sohn einer angesehen Familie in Logue Town geboren. Er machte schon im jungen Alter seinen Eltern Ärger.Er bestahl die Nachbarn  und freundete sich mit Kindern aus den Vierteln der Unterschicht an.Auch war er vorallem aufsässig gegenüber der Marine . Seine Eltern antworteten mit unerbittlichem Militärischem Drill .  Als ihn seine Eltern mit 14 auf ein Internat stecken wollten  floh Emu aus dem Elterlichen Haus.Danach verbrachte er lange Zeit in den Zwielichtigen Vierteln von Logue Town und gründete mit 16 seine Eigene Diebesbande.Er hatte schnell sich einen "guten " Ruf in der Kriminellen Szene erworben.Da er eisern und kaltblütig vorgehen konnte. Er legte sich anschließend das Pseudonym Raylight zu. Seinen ersten Mord beging er während eines Einbruchs bei einem seiner ehemaligen Nachbarn. Da dieser drohte die Wache zu Alamieren .Ohne Recht nachzudenken nahm er sein Messer und schnitt seinem Opfer die Kehle auf.Anschließend nahm er seine Beute ohne nur einen Blick auf den Boden zuwerfen. Erst nach diesem Einbruch beschlichen ihn der Anblick des Toten.Er war faziniert er überlegte was Nach dem Tod kommt und ob er sich nicht selbst umbringen sollte um dieses Unrecht zu vergelten.Trost fand er im Alkohol der seit dem sein Leben begleitet.  Nach 2 jährigem   Bestehen seiner Bande  kam es zu Höhepunkt seiner Diebes-kariere.   Er stahl aus dem Marine Hauptquartier die Schadstoff-Frucht. Jedoch kam er in den Konflikt mit seinen Komplizen wer nun die Teufelskräfte verdient hätte.Die Meuchelei um die Frucht gewann letzt endlich Emu.Erneut beschlich ihn die Ungewissheit von Tod und Blut jedoch trösteten ihn erneut der Alkohol und letztendlich der Gewinn der Schadstoff Frucht.Auch war ihm Klar das er Logue Town verlassen musste da bereits die Stadtwache hinter ihm her war.Er Entkam in dem er sich auf ein auslaufendes Handelsschiff rettete was glücklicher Weise Tabak Rauen Mengen transportierte.Jedoch wurde sein versteck nach einem Tag endeckt.Und das Handelsschiff stellte sich als Schmugglerschiff heraus .Emu entdeckte in dieser Situation seine Teufels-kräfte und erfand den Schadstoffkampfstil. Die 20 Mann starke Besatzung überlebte ihren Blinden Passagier nicht.Da er alle Tötete blieb sein Name von den Fahndungslisten jehenseits Logue Towns verschwunden. Er war jedoch nun alleine Mitten im Ozean .Anstatt jedoch das Schiff zu Übernehmen überlies er sein Schicksal den Wellen. So verbrachte er 3 Wochen auf dem ehemaligen Handelsschiff.nach einer Woche ging ihm das Essen aus. Er bekam durch seinen Tabakonsum noch zusätzlich Halluzinationen.Schließlich wurde er gefunden. Er halb verhungert Rauchend am Mast um ihn herum die leblosen Körper der Schmuggler.Nach dem er gerettet wurde entstand sein Glauben an das übernatürliche und   er begann mit dem Studium Okkulter Bücher . Seinen Rettern erzählte er er wäre Gast auf dem Schiff gewesen doch sie seien von Piraten überfallen worden.Er habe überlebt da er sich in einer Kiste versteckt habe.
Bald darauf brach er auf dieselmal als offizieller Reisender.Seit dem reist er immerwieder als Blinder Passagier durch den Eastblue.Er überfällt meist in der Nacht Häuser der Oberschicht um die Beute an den Hehler zuliefern oder direkt zu verprassen.Auch begeht er unter Bezahlung Attentate .Das einzige was bei seinen Opfern Bleibt ist der Beißende Gestank im Zimmer.


Vorname: Emu
Nachname: Manson
Spitzname: der Schadstoffmensch
Alter: 27
Geburtsdatum: 6ter Juni
Herkunft: Eastblue / Logue Town
Rasse: Mensch
Familie: Sancho Manson (Vater 69 tod)
        War Chef der Stadtwache von Logue Town und versuchte einen Autoritären Erziehungstil am Jungen Emu Manson was Jedoch völlig scheiterte.Den Tod seiner Frau verkraftete er gut da er sich ab dann lediglich auf seine Arbeit konzentrierte. Als er die Naricht von der Meuchelei um die Teufelsfrucht erhielt wurde er zunehmend schwächer im Amt und sein guter Ruf starb völlig aus bis er im Alter von 66 Jahren entlassen wurde. Er lebte ein Jahr zurückgezogen in Logue Town. Er starb schließlich an einem Sturz von der Treppe.


Karma  Manson (Mutter 59 tod)
Mutter von Emu sie führte wie ihr Mann ebenfalls ein Hartes Regime.Jedoch hatte sie wie ihr Sohn Tendenzen zum Alkoholismus.Als ihr Sohn schließlich durchbrannte brach diese Tendenz völlig durch . Sie starb als sie stark Betrunken aus dem Fenster fiehl.

Zugehörigkeit: Krimineller





Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: Grün
Größe: 1.80
Gewicht: 80 kg





Persönlichkeit: Emu gibt sich zumeist Logisch denkend .Er ist trotz dem ein Lebemann und vertrinkt meist seine Beute im Beisein schöner Frauen direkt am erste Tag weshalb er häufig unterwegs sein muss.Er ist meist Einsam auf See darum trinkt er dort ebenfalls.Auch Raucht er Permanent.Dieses See verhalten steht konträr zu seinem Landverhalten. Er ist trotz allem Kampflustig da diese seine Einzige Abwechslung auf See ist .Er hasst die Marine sowie alles was ihn einschrenken will.Er verhält sich seinem gegenüber meist respektvoll.Er wird meist wütend wenn seine Erwartungen enttäuscht wurden oder man ihn belogen hat.In diesem Fall ist er äußerst  jehzornig und Rachsüchtig.Auch ist das Schicksal seiner Familie ein Thema was er nicht hören will da dies ihn mit seinen eignen Fehlern konfrontiert. Er selbst gesteht seine Fehler nie ein da er sich  im Rausch als Perfektion sieht.Er mag den Geruch von Nikotin und Alkohol und verabscheut vorallem die Stille da er in Stillen Momenten zur Depression neigt. Er gibt sich in Spelunken und Bars meist Machohaft und scheut sich nicht eine Schlägerei anzufangen.Wenn er ein Schiff oder ein Gebäude  entert geht er kaltherzig und gnadenlos vor .Versiegelt aber nach gewonnenem Kampf die Augen seiner Gegner und wünscht ihnen alles Gute. Er hat zudem eine Schwäche für okkulte Literatur.

Ziel: Eine Nachhaltige Erfüllung für sein Leben





Fähigkeiten : Teufelsfrucht: Schadstoff-Frucht . Macht ihm Zu einem Schadstoffmenschen das Heißt er kann sämtliche Gifte in Sich speichern ohne Schaden davon zunehmen.Desweiteren kann er sich durch Aufgenommene Schadstoffe zusätzliche stärke für den Kampf generieren. Diese Kraftregeneration kann er bis auf das Level X steigern wo sein Ganzer Körper zum Schadstoff dieser Zustand macht ihn kurzzeitig unverwundbar und jede Berührung tödlich.Auch kann er seine Schadtstoffe auch nur in bestimmte Körperteile stecken um beispielsweise kann er sich damit auf der Brust kurzzeitig einen Giftpanzer errichten.  

Kampfstil: Emu verfolgt einen Kampfstil der Sich auf Schläge und Tritte Konzentriert, die er Mittels seiner Teufelskräfte verstärkt. Er kann jedes Körperteil durch Giftstoffe zusätzlich verstärken was zur Vergiftung des Gegners führt. Er beherrscht eine Reihe von Schlägen und Kicks  welche er als Schadtstoffkampfstil bezeichnet.
TECHNIKEN: - er bezeichnet seine Attacken als Giftstoffkampfstil

Name: Level X
Art: Angriff / Verteidigung
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Der Körper wird zum Einzigen Giftstoff was bei jeglicher Berührung Tödlich endet.

Name: Level A
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf /
Beschreibung:Emu Pumpt Schadstoffe in seine Arme und schlägt seine Gegner , dieser Angriff lähmt den Gegner

Name: Level B
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Emu Pumpt Schadstoff in seine Beine um seinem Gegner einer Lähmenden Kick oder Stomp zu verpassen .

Name : Level C
Art: Verteidigung
Reichweite :Nahkampf
Beschreibung
Emu  hält Finger seinem Angreifer ins Gesicht durch eklatanten Geruch wird dieser zum Beenden seiner Aktion gezwungen.


Stärken: - Teufelskräfte
          - auf Level X unverwundbar
          - Jede Berührung mit Schadtstoff schwächt den Gegner
          - Überlegtes Vorgehen
          - Schläge lähmen den Gegner
          - Immun gegen Gifte
Schwächen: - schlechte Ausdauer
               - Level X Kostet ihm viel Kraft
               - kann nicht Schwimmen
               - Kämpft meist Alkoholisiert
               - Ohne Schadstoffe  leicht schwächbar
              - Teilweise Hohe ungeschicklichkeit
               - Zeitweise Aufkommende Depression
              - Bei Wasser werden Teufelskräfte geschwächt
              - Geruch verhindert hinterhalte


https://2img.net/h/i955.photobucket.com/albums/ae39/Sheep007/Forum%20pics/Bio_zps431b156a.png



Emu wurde als Sohn einer angesehen Familie in Logue Town geboren. Er machte schon im jungen Alter seinen Eltern Ärger.Er bestahl die Nachbarn  und freundete sich mit Kindern aus den Vierteln der Unterschicht an.Auch war er vorallem aufsässig gegenüber der Marine . Seine Eltern antworteten mit unerbittlichem Militärischem Drill .  Als ihn seine Eltern mit 14 auf ein Internat stecken wollten  floh Emu aus dem Elterlichen Haus.Danach verbrachte er lange Zeit in den Zwielichtigen Vierteln von Logue Town und gründete mit 16 seine Eigene Diebesbande.Er hatte schnell sich einen "guten " Ruf in der Kriminellen Szene erworben.Da er eisern und kaltblütig vorgehen konnte. Er legte sich anschließend das Pseudonym Raylight zu. Seinen ersten Mord beging er während eines Einbruchs bei einem seiner ehemaligen Nachbarn. Da dieser drohte die Wache zu Alamieren .Ohne Recht nachzudenken nahm er sein Messer und schnitt seinem Opfer die Kehle auf.Anschließend nahm er seine Beute ohne nur einen Blick auf den Boden zuwerfen. Erst nach diesem Einbruch beschlichen ihn der Anblick des Toten.Er war faziniert er überlegte was Nach dem Tod kommt und ob er sich nicht selbst umbringen sollte um dieses Unrecht zu vergelten.Trost fand er im Alkohol der seit dem sein Leben begleitet.  Nach 2 jährigem   Bestehen seiner Bande  kam es zu Höhepunkt seiner Diebes-kariere.   Er stahl aus dem Marine Hauptquartier die Schadstoff-Frucht. Jedoch kam er in den Konflikt mit seinen Komplizen wer nun die Teufelskräfte verdient hätte.Die Meuchelei um die Frucht gewann letzt endlich Emu.Erneut beschlich ihn die Ungewissheit von Tod und Blut jedoch trösteten ihn erneut der Alkohol und letztendlich der Gewinn der Schadstoff Frucht.Auch war ihm Klar das er Logue Town verlassen musste da bereits die Stadtwache hinter ihm her war.Er Entkam in dem er sich auf ein auslaufendes Handelsschiff rettete was glücklicher Weise Tabak Rauen Mengen transportierte.Jedoch wurde sein versteck nach einem Tag endeckt.Und das Handelsschiff stellte sich als Schmugglerschiff heraus .Emu entdeckte in dieser Situation seine Teufels-kräfte und erfand den Schadstoffkampfstil. Die 20 Mann starke Besatzung überlebte ihren Blinden Passagier nicht.Da er alle Tötete blieb sein Name von den Fahndungslisten jehenseits Logue Towns verschwunden. Er war jedoch nun alleine Mitten im Ozean .Anstatt jedoch das Schiff zu Übernehmen überlies er sein Schicksal den Wellen. So verbrachte er 3 Wochen auf dem ehemaligen Handelsschiff.nach einer Woche ging ihm das Essen aus. Er bekam durch seinen Tabakonsum noch zusätzlich Halluzinationen.Schließlich wurde er gefunden. Er halb verhungert Rauchend am Mast um ihn herum die leblosen Körper der Schmuggler.Nach dem er gerettet wurde entstand sein Glauben an das übernatürliche und   er begann mit dem Studium Okkulter Bücher . Seinen Rettern erzählte er er wäre Gast auf dem Schiff gewesen doch sie seien von Piraten überfallen worden.Er habe überlebt da er sich in einer Kiste versteckt habe.
Bald darauf brach er auf dieselmal als offizieller Reisender.Seit dem reist er immerwieder als Blinder Passagier durch den Eastblue.Er überfällt meist in der Nacht Häuser der Oberschicht um die Beute an den Hehler zuliefern oder direkt zu verprassen.Auch begeht er unter Bezahlung Attentate .Das einzige was bei seinen Opfern Bleibt ist der Beißende Gestank im Zimmer.









Vorname: Emu
Nachname: Manson
Spitzname: der Schadstoffmensch
Alter: 27
Geburtsdatum: 6ter Juni
Herkunft: Eastblue / Logue Town
Rasse: Mensch
Familie: Sancho Manson (Vater 69 tod)
        War Chef der Stadtwache von Logue Town und versuchte einen Autoritären Erziehungstil am Jungen Emu Manson was Jedoch völlig scheiterte.Den Tod seiner Frau verkraftete er gut da er sich ab dann lediglich auf seine Arbeit konzentrierte. Als er die Naricht von der Meuchelei um die Teufelsfrucht erhielt wurde er zunehmend schwächer im Amt und sein guter Ruf starb völlig aus bis er im Alter von 66 Jahren entlassen wurde. Er lebte ein Jahr zurückgezogen in Logue Town. Er starb schließlich an einem Sturz von der Treppe.


Karma  Manson (Mutter 59 tod)
Mutter von Emu sie führte wie ihr Mann ebenfalls ein Hartes Regime.Jedoch hatte sie wie ihr Sohn Tendenzen zum Alkoholismus.Als ihr Sohn schließlich durchbrannte brach diese Tendenz völlig durch . Sie starb als sie stark Betrunken aus dem Fenster fiehl.

Zugehörigkeit: Krimineller





Haarfarbe: Grau /Weiss
Augenfarbe: Grün
Größe: 1.80
Gewicht: 80 kg





Persönlichkeit: Emu gibt sich zumeist Logisch denkend .Er ist trotz dem ein Lebemann und vertrinkt meist seine Beute im Beisein schöner Frauen direkt am erste Tag weshalb er häufig unterwegs sein muss.Er ist meist Einsam auf See darum trinkt er dort ebenfalls.Auch Raucht er Permanent.Dieses See verhalten steht konträr zu seinem Landverhalten. Er ist trotz allem Kampflustig da diese seine Einzige Abwechslung auf See ist .Er hasst die Marine sowie alles was ihn einschrenken will.Er verhält sich seinem gegenüber meist respektvoll.Er wird meist wütend wenn seine Erwartungen enttäuscht wurden oder man ihn belogen hat.In diesem Fall ist er äußerst  jehzornig und Rachsüchtig.Auch ist das Schicksal seiner Familie ein Thema was er nicht hören will da dies ihn mit seinen eignen Fehlern konfrontiert. Er selbst gesteht seine Fehler nie ein da er sich  im Rausch als Perfektion sieht.Er mag den Geruch von Nikotin und Alkohol und verabscheut vorallem die Stille da er in Stillen Momenten zur Depression neigt. Er gibt sich in Spelunken und Bars meist Machohaft und scheut sich nicht eine Schlägerei anzufangen.Wenn er ein Schiff oder ein Gebäude  entert geht er kaltherzig und gnadenlos vor .Versiegelt aber nach gewonnenem Kampf die Augen seiner Gegner und wünscht ihnen alles Gute. Er hat zudem eine Schwäche für okkulte Literatur.

Ziel: Eine Nachhaltige Erfüllung für sein Leben





Fähigkeiten : Teufelsfrucht: Schadstoff-Frucht . Macht ihm Zu einem Schadstoffmenschen das Heißt er kann sämtliche Gifte in Sich speichern ohne Schaden davon zunehmen.Desweiteren kann er sich durch Aufgenommene Schadstoffe zusätzliche stärke für den Kampf generieren. Diese Kraftregeneration kann er bis auf das Level X steigern wo sein Ganzer Körper zum Schadstoff dieser Zustand macht ihn kurzzeitig unverwundbar und jede Berührung tödlich.Auch kann er seine Schadtstoffe auch nur in bestimmte Körperteile stecken um beispielsweise kann er sich damit auf der Brust kurzzeitig einen Giftpanzer errichten.  

Kampfstil: Emu verfolgt einen Kampfstil der Sich auf Schläge und Tritte Konzentriert, die er Mittels seiner Teufelskräfte verstärkt. Er kann jedes Körperteil durch Giftstoffe zusätzlich verstärken was zur Vergiftung des Gegners führt. Er beherrscht eine Reihe von Schlägen und Kicks  welche er als Schadtstoffkampfstil bezeichnet.
TECHNIKEN: - er bezeichnet seine Attacken als Giftstoffkampfstil

Name: Level X
Art: Angriff / Verteidigung
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Der Körper wird zum Einzigen Giftstoff was bei jeglicher Berührung Tödlich endet.

Name: Level A
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf /
Beschreibung:Emu Pumpt Schadstoffe in seine Arme und schlägt seine Gegner , dieser Angriff lähmt den Gegner

Name: Level B
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Emu Pumpt Schadstoff in seine Beine um seinem Gegner einer Lähmenden Kick oder Stomp zu verpassen .

Name : Level C
Art: Verteidigung
Reichweite :Nahkampf
Beschreibung
Emu  hält Finger seinem Angreifer ins Gesicht durch eklatanten Geruch wird dieser zum Beenden seiner Aktion gezwungen.


Stärken: - Teufelskräfte
          - auf Level X unverwundbar
          - Jede Berührung mit Schadtstoff schwächt den Gegner
          - Überlegtes Vorgehen
          - Schläge lähmen den Gegner
          - Immun gegen Gifte
Schwächen: - schlechte Ausdauer
               - Level X Kostet ihm viel Kraft
               - kann nicht Schwimmen
               - Kämpft meist Alkoholisiert
               - Ohne Schadstoffe  leicht schwächbar
              - Teilweise Hohe ungeschicklichkeit
               - Zeitweise Aufkommende Depression
              - Bei Wasser werden Teufelskräfte geschwächt
              - Geruch verhindert hinterhalte


https://2img.net/h/i955.photobucket.com/albums/ae39/Sheep007/Forum%20pics/Bio_zps431b156a.png



Emu wurde als Sohn einer angesehen Familie in Logue Town geboren. Er machte schon im jungen Alter seinen Eltern Ärger.Er bestahl die Nachbarn  und freundete sich mit Kindern aus den Vierteln der Unterschicht an.Auch war er vorallem aufsässig gegenüber der Marine . Seine Eltern antworteten mit unerbittlichem Militärischem Drill .  Als ihn seine Eltern mit 14 auf ein Internat stecken wollten  floh Emu aus dem Elterlichen Haus.Danach verbrachte er lange Zeit in den Zwielichtigen Vierteln von Logue Town und gründete mit 16 seine Eigene Diebesbande.Er hatte schnell sich einen "guten " Ruf in der Kriminellen Szene erworben.Da er eisern und kaltblütig vorgehen konnte. Er legte sich anschließend das Pseudonym Raylight zu. Seinen ersten Mord beging er während eines Einbruchs bei einem seiner ehemaligen Nachbarn. Da dieser drohte die Wache zu Alamieren .Ohne Recht nachzudenken nahm er sein Messer und schnitt seinem Opfer die Kehle auf.Anschließend nahm er seine Beute ohne nur einen Blick auf den Boden zuwerfen. Erst nach diesem Einbruch beschlichen ihn der Anblick des Toten.Er war faziniert er überlegte was Nach dem Tod kommt und ob er sich nicht selbst umbringen sollte um dieses Unrecht zu vergelten.Trost fand er im Alkohol der seit dem sein Leben begleitet.  Nach 2 jährigem   Bestehen seiner Bande  kam es zu Höhepunkt seiner Diebes-kariere.   Er stahl aus dem Marine Hauptquartier die Schadstoff-Frucht. Jedoch kam er in den Konflikt mit seinen Komplizen wer nun die Teufelskräfte verdient hätte.Die Meuchelei um die Frucht gewann letzt endlich Emu.Erneut beschlich ihn die Ungewissheit von Tod und Blut jedoch trösteten ihn erneut der Alkohol und letztendlich der Gewinn der Schadstoff Frucht.Auch war ihm Klar das er Logue Town verlassen musste da bereits die Stadtwache hinter ihm her war.Er Entkam in dem er sich auf ein auslaufendes Handelsschiff rettete was glücklicher Weise Tabak Rauen Mengen transportierte.Jedoch wurde sein versteck nach einem Tag endeckt.Und das Handelsschiff stellte sich als Schmugglerschiff heraus .Emu entdeckte in dieser Situation seine Teufels-kräfte und erfand den Schadstoffkampfstil. Die 20 Mann starke Besatzung überlebte ihren Blinden Passagier nicht.Da er alle Tötete blieb sein Name von den Fahndungslisten jehenseits Logue Towns verschwunden. Er war jedoch nun alleine Mitten im Ozean .Anstatt jedoch das Schiff zu Übernehmen überlies er sein Schicksal den Wellen. So verbrachte er 3 Wochen auf dem ehemaligen Handelsschiff.nach einer Woche ging ihm das Essen aus. Er bekam durch seinen Tabakonsum noch zusätzlich Halluzinationen.Schließlich wurde er gefunden. Er halb verhungert Rauchend am Mast um ihn herum die leblosen Körper der Schmuggler.Nach dem er gerettet wurde entstand sein Glauben an das übernatürliche und   er begann mit dem Studium Okkulter Bücher . Seinen Rettern erzählte er er wäre Gast auf dem Schiff gewesen doch sie seien von Piraten überfallen worden.Er habe überlebt da er sich in einer Kiste versteckt habe.
Bald darauf brach er auf dieselmal als offizieller Reisender.Seit dem reist er immerwieder als Blinder Passagier durch den Eastblue.Er überfällt meist in der Nacht Häuser der Oberschicht um die Beute an den Hehler zuliefern oder direkt zu verprassen.Auch begeht er unter Bezahlung Attentate .Das einzige was bei seinen Opfern Bleibt ist der Beißende Gestank im Zimmer.







Vorname: Emu
Nachname: Manson
Spitzname: der Schadstoffmensch
Alter: 27
Geburtsdatum: 6ter Juni
Herkunft: Eastblue / Logue Town
Rasse: Mensch
Familie: Sancho Manson (Vater 69 tod)
        War Chef der Stadtwache von Logue Town und versuchte einen Autoritären Erziehungstil am Jungen Emu Manson was Jedoch völlig scheiterte.Den Tod seiner Frau verkraftete er gut da er sich ab dann lediglich auf seine Arbeit konzentrierte. Als er die Naricht von der Meuchelei um die Teufelsfrucht erhielt wurde er zunehmend schwächer im Amt und sein guter Ruf starb völlig aus bis er im Alter von 66 Jahren entlassen wurde. Er lebte ein Jahr zurückgezogen in Logue Town. Er starb schließlich an einem Sturz von der Treppe.


Karma  Manson (Mutter 59 tod)
Mutter von Emu sie führte wie ihr Mann ebenfalls ein Hartes Regime.Jedoch hatte sie wie ihr Sohn Tendenzen zum Alkoholismus.Als ihr Sohn schließlich durchbrannte brach diese Tendenz völlig durch . Sie starb als sie stark Betrunken aus dem Fenster fiehl.

Zugehörigkeit: Pirat





Haarfarbe: Grau /Weiss
Augenfarbe: Grün
Größe: 1.80
Gewicht: 80 kg





Persönlichkeit: Emu gibt sich zumeist Logisch denkend .Er ist trotz dem ein Lebemann und vertrinkt meist seine Beute im Beisein schöner Frauen direkt am erste Tag weshalb er häufig unterwegs sein muss.Er ist meist Einsam auf See darum trinkt er dort ebenfalls.Auch Raucht er Permanent.Dieses See verhalten steht konträr zu seinem Landverhalten. Er ist trotz allem Kampflustig da diese seine Einzige Abwechslung auf See ist .Er hasst die Marine sowie alles was ihn einschrenken will.Er verhält sich seinem gegenüber meist respektvoll.Er wird meist wütend wenn seine Erwartungen enttäuscht wurden oder man ihn belogen hat.In diesem Fall ist er äußerst  jehzornig und Rachsüchtig.Auch ist das Schicksal seiner Familie ein Thema was er nicht hören will da dies ihn mit seinen eignen Fehlern konfrontiert. Er selbst gesteht seine Fehler nie ein da er sich  im Rausch als Perfektion sieht.Er mag den Geruch von Nikotin und Alkohol und verabscheut vorallem die Stille da er in Stillen Momenten zur Depression neigt. Er gibt sich in Spelunken und Bars meist Machohaft und scheut sich nicht eine Schlägerei anzufangen.Wenn er ein Schiff oder ein Gebäude  entert geht er kaltherzig und gnadenlos vor .Versiegelt aber nach gewonnenem Kampf die Augen seiner Gegner und wünscht ihnen alles Gute. Er hat zudem eine Schwäche für okkulte Literatur.

Ziel: Eine Nachhaltige Erfüllung für sein Leben





Fähigkeiten : Teufelsfrucht: Schadstoff-Frucht . Macht ihm Zu einem Schadstoffmenschen das Heißt er kann sämtliche Gifte in Sich speichern ohne Schaden davon zunehmen.Desweiteren kann er sich durch Aufgenommene Schadstoffe zusätzliche stärke für den Kampf generieren. Diese Kraftregeneration kann er bis auf das Level X steigern wo sein Ganzer Körper zum Schadstoff dieser Zustand macht ihn kurzzeitig unverwundbar und jede Berührung tödlich.Auch kann er seine Schadtstoffe auch nur in bestimmte Körperteile stecken um beispielsweise kann er sich damit auf der Brust kurzzeitig einen Giftpanzer errichten.  

Kampfstil: Emu verfolgt einen Kampfstil der Sich auf Schläge und Tritte Konzentriert, die er Mittels seiner Teufelskräfte verstärkt. Er kann jedes Körperteil durch Giftstoffe zusätzlich verstärken was zur Vergiftung des Gegners führt. Er beherrscht eine Reihe von Schlägen und Kicks  welche er als Schadtstoffkampfstil bezeichnet.
TECHNIKEN: - er bezeichnet seine Attacken als Giftstoffkampfstil

Name: Level X
Art: Angriff / Verteidigung
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Der Körper wird zum Einzigen Giftstoff was bei jeglicher Berührung Tödlich endet.

Name: Level A
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf /
Beschreibung:Emu Pumpt Schadstoffe in seine Arme und schlägt seine Gegner , dieser Angriff lähmt den Gegner

Name: Level B
Art: Angriff
Reichweite: Nahkampf
Beschreibung: Emu Pumpt Schadstoff in seine Beine um seinem Gegner einer Lähmenden Kick oder Stomp zu verpassen .

Name : Level C
Art: Verteidigung
Reichweite :Nahkampf
Beschreibung
Emu  hält Finger seinem Angreifer ins Gesicht durch eklatanten Geruch wird dieser zum Beenden seiner Aktion gezwungen.


Stärken: - Teufelskräfte
          - auf Level X unverwundbar
          - Jede Berührung mit Schadtstoff schwächt den Gegner
          - Überlegtes Vorgehen
          - Schläge lähmen den Gegner
          - Immun gegen Gifte
Schwächen: - schlechte Ausdauer
               - Level X Kostet ihm viel Kraft
               - kann nicht Schwimmen
               - Kämpft meist Alkoholisiert
               - Zeitweise Aufkommende Depression
              - Bei Wasser werden Teufelskräfte  gemindert geschwächt
              - Geruch verhindert hinterhalte


https://2img.net/h/i955.photobucket.com/albums/ae39/Sheep007/Forum%20pics/Bio_zps431b156a.png



Emu wurde als Sohn einer angesehen Familie in Logue Town geboren. Er machte schon im jungen Alter seinen Eltern Ärger.Er bestahl die Nachbarn  und freundete sich mit Kindern aus den Vierteln der Unterschicht an.Auch war er vorallem aufsässig gegenüber der Marine . Seine Eltern antworteten mit unerbittlichem Militärischem Drill .  Als ihn seine Eltern mit 14 auf ein Internat stecken wollten  floh Emu aus dem Elterlichen Haus.Danach verbrachte er lange Zeit in den Zwielichtigen Vierteln von Logue Town und gründete mit 16 seine Eigene Diebesbande.Er hatte schnell sich einen "guten " Ruf in der Kriminellen Szene erworben.Da er eisern und kaltblütig vorgehen konnte. Er legte sich anschließend das Pseudonym Raylight zu. Seinen ersten Mord beging er während eines Einbruchs bei einem seiner ehemaligen Nachbarn. Da dieser drohte die Wache zu Alamieren .Ohne Recht nachzudenken nahm er sein Messer und schnitt seinem Opfer die Kehle auf.Anschließend nahm er seine Beute ohne nur einen Blick auf den Boden zuwerfen. Erst nach diesem Einbruch beschlichen ihn der Anblick des Toten.Er war faziniert er überlegte was Nach dem Tod kommt und ob er sich nicht selbst umbringen sollte um dieses Unrecht zu vergelten.Trost fand er im Alkohol der seit dem sein Leben begleitet.  Nach 2 jährigem   Bestehen seiner Bande  kam es zu Höhepunkt seiner Diebes-kariere.   Er stahl aus dem Marine Hauptquartier die Schadstoff-Frucht. Jedoch kam er in den Konflikt mit seinen Komplizen wer nun die Teufelskräfte verdient hätte.Die Meuchelei um die Frucht gewann letzt endlich Emu.Erneut beschlich ihn die Ungewissheit von Tod und Blut jedoch trösteten ihn erneut der Alkohol und letztendlich der Gewinn der Schadstoff Frucht.Auch war ihm Klar das er Logue Town verlassen musste da bereits die Stadtwache hinter ihm her war.Er Entkam in dem er sich auf ein auslaufendes Handelsschiff rettete was glücklicher Weise Tabak Rauen Mengen transportierte.Jedoch wurde sein versteck nach einem Tag endeckt.Und das Handelsschiff stellte sich als Schmugglerschiff heraus .Emu entdeckte in dieser Situation seine Teufels-kräfte und erfand den Schadstoffkampfstil. Die 20 Mann starke Besatzung überlebte ihren Blinden Passagier nicht.Da er alle Tötete blieb sein Name von den Fahndungslisten jehenseits Logue Towns verschwunden. Er war jedoch nun alleine Mitten im Ozean .Anstatt jedoch das Schiff zu Übernehmen überlies er sein Schicksal den Wellen. So verbrachte er 3 Wochen auf dem ehemaligen Handelsschiff.nach einer Woche ging ihm das Essen aus. Er bekam durch seinen Tabakonsum noch zusätzlich Halluzinationen.Schließlich wurde er gefunden. Er halb verhungert Rauchend am Mast um ihn herum die leblosen Körper der Schmuggler.Nach dem er gerettet wurde entstand sein Glauben an das übernatürliche und   er begann mit dem Studium Okkulter Bücher . Seinen Rettern erzählte er er wäre Gast auf dem Schiff gewesen doch sie seien von Piraten überfallen worden.Er habe überlebt da er sich in einer Kiste versteckt habe.
Bald darauf brach er auf dieselmal als offizieller Reisender.Seit dem reist er immerwieder auf einer Schaluppe allein rdurch den Eastblue.Er überfällt meist in der Nacht Häuser der Oberschicht um die Beute an den Hehler zuliefern oder direkt zu verprassen.Auch begeht er unter Bezahlung Attentate. .Das einzige was bei seinen Opfern Bleibt ist der Beißende Gestank im Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Emu Raylight Manson
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - RPG :: Bewerbungen :: Bewerbungen-
Gehe zu: